DIY – Bohnensack

Bevor ich mich in meinem New York Urlaub stürze, musste ich noch ein Stativersatz nähen, einen Bohnensack (wobei ich keine Bohnen genommen habe). Wer möchte sich im Urlaub schon gerne mit unnötigen Gewicht (egal ob Stativ oder Gorillapod) herumschleppen? Ich definitiv nicht. So kam ich auf die Idee mir einen Bohnensack zu nähen, auch wenn man kann ihn auch kaufen. Ich wollte etwas Einzigartiges haben. 😉

Die benötigten Materialen hatte ich noch zuhause. Für die Außenhülle nahm ich Kunstleder und normalen Baumwollstoff. An den Seiten habe ich die Webbänder fest genäht. Damit die Außenhülle auch schön schließt, kam noch ein Reißverschluss dran.  Weiterlesen

Mal was genähtes: Ein Kissen

Als ich diesen Stoff im Stoffladen entdeckt hatte, musste ich sofort an meine Freundin Martina denken. Sie ist ein großer Paris Fan. Ich hatte direkt eine Idee und kaufte auch das passende Paspelband dazu. Leider war es sehr elastisch, was das Vernähen etwas schwieriger machte. Auch habe ich zum ersten Mal einen Reißverschluss eingenäht, aber das hat dann doch recht gut geklappt.

kissen

Dieses Kissen hat Martina jetzt zu Weihnachten geschenkt bekommen und sie hat sich total darüber gefreut. (Deswegen kann ich es euch jetzt schon zeigen) Es ist ihr neues Lieblingskissen!

Meine neue Nähmaschine

Ich habe schon lange überlegt, mir eine neue Nähmaschine (eine Computernähmaschine) zu kaufen. Meine Freundin Karin hat so eine tolle Nähmaschine mit Stickeinheit und ich habe ihre Werke immer bewundert. Leider hat die Maschine auch einen stolzen Preis, der mir dann doch zu hoch war. Ich habe mich dann mal ein wenig schlau gemacht und war von dem ganzen Angebot erschlagen. Beim „Nähtreffen“ haben wir eine Brother innov is, die auch nicht schlecht ist. Für die wenigen Stiche war mir dann aber der Preis doch zu hoch. Da meine „alte“ Nähmaschine von W6 ist und ich damit total zufrieden war, schaute ich mal, was sie sonst noch so im Angebot haben. Weiterlesen

Noch ne Milly

Vor ein paar Wochen habe ich mir eine neue Nähmaschine gegönnt. Da meine Mutter letzte Woche Geburtstag hatte und sie meine Milly so toll fand, habe ich ihr auch eine Milly genäht. Das Schnittmuster gibt es bei pattydoo und ist sogar kostenlos!!Diesmal allerdings ohne Innentasche, irgendwie hatte ich da garnicht mehr dran gedacht. Das Nähen mit der neuen Nähmaschine war auch ganz einfach und vor allen Dingen sehr leise.Meine Mutter hat sich sehr über diese schöne Tasche gefreut. Demnächst stelle ich dann euch auch noch meine neue Nähmaschine vor!  Jetzt kommt erst mal die Tasche:

tasche