Stoica, Alina: Brennende Träume – Rezension

Bianca leidet unter Depressionen und bekommt Panikanfälle, sobald sie Feuer sieht. Als alles nichts hilft, schlägt ihr Mann Patrick eine Hypnosesitzung vor. Bei der Sitzung kommt heraus, dass sie schon mal gelebt hat und als Hexe auf dem Scheiterhaufen in Schottland verbrannt wurde. Sie möchte mehr darüber herausfinden und fliegt alleine nach Schottland. Dort tauchen immer wieder Erinnerungen auf und mit Hilfe des Taxifahrers entdeckt sie weitere bekannte Orte aus ihren Alpträume wieder. Immer mehr tauchen Dinge und Personen aus ihrem früheren Leben auf, doch dann überschlagen sich die Ereignisse. Weiterlesen

Advertisements

Roberts, Nora: Licht in tiefer Nacht – Rezension

Das Buch ist in mehrere Blöcke aufgeteilt, spielt in Montana und beginnt im Jahre 1991 mit dem Verschwinden von Alice Bodine. Als Leser erfährt man die näheren Umstände dazu und was genau passiert ist. Danach geht es in die Gegenwart und man lernt Bodine Longbow kennen, die Nichte von Alice Bodine. Sie leitet das Resort der Familie, die Brüder arbeiten auf der Ranch. Als Callen Skinner, ihr Schwarm aus Kindertagen, wieder auftaucht, knistert es wieder zwischen den beiden. Doch dann taucht eine Leiche auf und Callen gerät in den Mittelpunkt der Polizeiermittlungen. Weiterlesen

Grünig, Michaela: Zwei fast perfekte Schwestern – Rezension

Inhalt: Seit ihrer Kindheit bewundert die Lektorin Stefanie Lenz ihre ältere Schwester Lily, die bei der Verteilung des elterlichen Genguts eindeutig das bessere Los erwischt hat. Lily ist schön, beliebt und hat einen tollen Mann geheiratet. Stefanie fühlt sich dagegen oft vom Alltag überfordert. Wie rettet man sich zum Beispiel vor der Liebeserklärung seines neuen Chefs, ohne die Karriere zu ruinieren? Stefanie hat eine scheinbar geniale Idee: Sie behauptet einfach, sie sei lesbisch. Zum Glück steht Lily als Begleitung für die Firmenfeier bereit. Als ›Vorzeige-Lesbe‹ des Verlags läuft es beruflich ausgezeichnet für Stefanie, bald darf sie den Bestseller-Autor Bernhard Otto betreuen. Der ist ihr nur dummerweise unerwartet sympathisch, und dann fällt auch noch Alibi-Partnerin Lily aus, deren Leben sich nach dem Fremdgehen ihres Mannes im freien Fall zu befinden scheint. Weiterlesen

Franziska Erhard: Alles nur Vertrauenssache – Rezension

Nach Alles nur Ansichtssache und Alles nur Familiensache geht es nun mit dem 3.  Band weiter. Ich habe mich sehr gefreut, dass ich dieses Buch schon vorab lesen durfte. Es hat wieder sehr viel Spaß gemacht und leider hatte ich es viel zu schnell durch. Normalerweise schreibe ich ja selten etwas über das Buchcover, aber hier hat es mir ganz besonders gut gefallen. Es passt einfach ausgezeichnet zu der Story.

Diesmal dreht es sich um Jessi, die schon in den anderen Bänden kurz auftaucht. Sie ist mittlerweile eine bekannte Designerin und möchte ihren eigenen Laden eröffnen. Doch während die Vorbereitungen auf Hochtouren laufen, werden ihr Steine in den Weg gelegt. Eine unzufriedenen Möchtegernkundin, die leider sehr stadtbekannt ist, stichelt  in diversen Interviews gegen sie. Als dann auch noch Insiderinformationen von jemanden aus ihrem nähren Umfeld weiter gegeben werden, beginnt eine gezielte Rufmordkampagne. Wer steckt dahinter und wem kann sie überhaupt noch vertrauen?? Weiterlesen

Minny Baker: Alpha Two – Rezension

Endlich geht es weiter mit Beth, Henry und den anderen Tänzern von Alpha One. Die Handlung von Alpha Two beginnt ein halbes Jahr später nach dem ersten Band. Nach den ersten großen Konzerten steht nun nur noch ein einziges Konzert aus und zwar in Beth Heimatstadt Berlin. Wie auch beim ersten Band ist der Schreibstil von Minny Baker einfach sehr flüssig. Sie beschreibt wieder sehr ausführlich ohne langatmig zu werden. Das hat mir gut gefallen. Ich konnte das Buch einfach nur schwer aus der Hand legen, zu sehr wollte ich doch wissen, wie es ausgehen wird. Minny Barker hat mich dann zum Schluss doch noch ein wenig überrascht, womit, verrate ich nicht. Weiterlesen

Rezensionen

Vielleicht ist es euch ja schon aufgefallen. Es gibt eine neue Seite. Ich habe meine Rezensionen jetzt schön übersichtlich alphabetisch aufgelistet. So findet ihr sie auf jeden Fall viel schneller und müsst nicht umständlich danach suchen.

Viel Spaß beim Stöbern.