12 von 12 im September

Es ist der 12. September und heute heißt es wieder 12 von 12. Diesmal möchte ich euch nicht wieder meinen Arbeitsalltag zeigen, sondern 12 Fotos, die ich in New York in Supermärkten gemacht habe.  Hier  mehr zu der Aktion.

supermarkt

Gesundes in der Kühltheke

Weiterlesen

Advertisements

#wirsindtraumfaenger – Dein größter Traum

Heute ist leider schon der letzte Tag der Challenge. Schade, werde es irgendwie vermissen. Es hat Spaß gemacht, auch wenn ich nicht zu jedem Punkt immer etwas geschrieben habe. Hier nun mein letzter Beitrag über meinen größten Traum.

Ich fotografiere immer noch sehr gerne beim Sport, das habe ich am Mittwoch wieder gemerkt. Damals, als ich in der Eishalle an der Bande stand und für den Verein fotografiert habe, fing alles an. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht und ich habe dafür gerne meine Freizeit geopfert. Was das jetzt alles mit meinem großen Traum zu tun hat, fragt ihr euch jetzt?

Tja, ich bin ja ein Schalke Fan (gut, ein paar werden jetzt die Augen verdrehen oder tief durchatmen, aber ich stehe dazu!) und jedes Mal wenn ich in der Arena bin, schaue ich ganz neidisch zu den Fotografen da unten und denke mir: „Da möchte ich auch mal stehen“.

Ok, ich habe jetzt nur ein normales Teleobjektiv (70-200/2.8), aber mir würde es reichen und ich möchte ja auch mit den Fotos kein Geld verdienen. Aber einfach mal bei einem Spiel live in der Arena da unten stehen und Fotos zu machen, das ist mein allergrößter Traum.
Leider braucht man dafür einen Presseausweis und eine Akkreditierung und beides werde ich nie bekommen, da ich mein Geld nicht mit dem Fotografieren verdiene.

Trotzdem ist es schön, sich diesen Traum vorzustellen.