Koenicke, Karin: Undercover Rock

Klappentext: 
Privatdetektivin Tess erhält einen Ermittlungsauftrag, der sie zu einer Rockband führt. Einen Verdächtigen macht sie schnell ausfindig: Joaquin, der heiße Frontman der Band, hat etwas zu verbergen, das verrät ihr ihre Spürnase deutlich. Nur dumm, dass sie den sexy Sänger so verdammt anziehend findet!
Doch Joaquin ist viel mehr als nur Musiker – nämlich ein tougher Cop im Undercovereinsatz. Der Einzelgänger hat mit dem Thema Liebe überhaupt nichts am Hut und konzentriert sich lieber auf seine gefährliche Mission. Außerdem wäre eine kleine Schnüfflerin die Allerletzte, auf die er sich einlassen würde. Doch Tess kommt ihm nicht nur beruflich in die Quere, sondern auch seinem Herzen viel zu nah…

Fazit:
Nachdem ich „Millionaire’s Rock“ lesen durfte, hab ich mich umso mehr auf Band 2 gefreut. Auch hier wird wieder aus der Sicht der beiden Protagonisten, Joe und Tess, abwechselnd geschrieben. Der Schreibstil ist flüssig und man kommt sehr gut in die Handlung rein.  Die Protagonisten haben mir sehr gut gefallen, sind sie doch auch nicht zu perfekt.  Die Nebenfigur, Father Augustin, hat mir noch am besten gefallen, da musste ich so manches Mal schmunzeln. Tolle Idee von Karin Koenicke!!
Man trifft Darsteller aus dem ersten Band wieder, trotzdem kann man beide Bücher unabhängig voneinander lesen. Ich kann euch dieses Buch nur empfehlen, auch wenn ich es viel zu schnell durch hatte.

 

undercover rock

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s