Katie Weber: Breathe Again (1) – Rezension

Inhalt:
Sieben Jahre, drei Monate und elf Tage sind seit dem letzten Blick in Jonahs Augen vergangen. Kein Anruf, kein Brief, keine Erklärung für sein Verschwinden. Doch dann taucht der mittlerweile berühmte Musiker nach dem Tod von Annabelles großem Bruder wieder auf und bringt ihre Welt erneut ins Ungleichgewicht. Die besten Freunde von damals sind zu Fremden geworden. Weiterlesen

Embrace – Du bist schön – Rezension

Inhalt: Medien, Werbung und Gesellschaft geben ein Körperbild vor, nach dem wir uns selbst und andere immer wieder bewerten und verurteilen. Die australische Fotografin und dreifache Mutter Taryn Brumfitt wollte das nicht mehr hinnehmen. Sie postete ein ungewöhnliches Vorher/Nachher-Foto ihres fast nackten Körpers auf Facebook und löste damit einen Begeisterungssturm aus. Durch ihren Post, der über 100 Millionen Mal in den sozialen Netzwerken angesehen wurde, rückte sie das Thema Body Image in den Fokus der Weltöffentlichkeit. Gleichzeitig befreite sie sich selbst von dem ungesunden Streben nach dem „perfekten“ Körper. Mit ihrem Dokumentarfilm möchte Brumfitt allen, die unter den vermeintlichen Schönheitsidealen leiden, einen Gegenentwurf vorstellen: EMBRACE! Weiterlesen

Sommerkino im Landschaftspark Duisburg Nord

Im Landschaftspark Duisburg Nord gibt es seit einigen Jahren das Sommerkino. Dort kann man im stillgelegten Hüttenwerk Kinofilme unter freien Himmel schauen. Aber keine Sorge, wenn das Wetter mal nicht mitspielt (so wie gestern), dann gibt es ein transparentes Dach über die Sitzfläche.

Gestern war es dann endlich für mich soweit, mein erster Kinobesuch unter freiem Himmel stand an. Das Wetter spielte leider nicht wirklich mit. Die Sonne ließ sich nicht blicken es war kalt  und nieselte etwas. Meine Freundin Ina hatte die Karten besorgt. Vorher wollten wir noch lecker etwas im Duisburger Innenhafen essen. Da wir früh genug dran waren, fanden wir auch einen Parkplatz. Hihi….der Mann, der mit seinem Auto dort noch parkte, brauchte einige Anläufe um daraus zu kommen. Ina und ich amüsierten uns. „Wenn das jetzt eine Frau wäre, dann würden wieder alles sagen: Typisch Frau.“ Weiterlesen