Kerstin Steiner: Hollywood Hills -Crazy, sexy, cool – Rezension

Inhalt: „Verzeih mir – ich kann das nicht.“ Fünf Jahre sind vergangen, seit Caroline diese Notiz auf dem Kopfkissen des Hotelzimmers hinterlassen hatte und spurlos aus Ricks Leben verschwunden war. Doch dann trifft sie ihn eines Tages unerwartet wieder und muss ihm Rede und Antwort stehen.
So abrupt ihre Liaison damals unfreiwillig beendet wurde, so stürmisch geht ihre gemeinsame Geschichte weiter.
Es beginnt eine Achterbahnfahrt der Gefühle zwischen alten Verletzungen, neuen Gefahren, Romantik, Erotik und einer gehörigen Portion Humor

Fazit:
Dies ist Band 2 der „Hollywood Hills“ Serie und man kann die Bände unabhängig voneinander lesen. Die Geschichte ist schnell erzählt. Caroline muss den Schauspieler Rick, den sie vor 5 Jahren Hals über Kopf verlassen hat, für ihre Zeitschrift interviewen. Natürlich erkennt er sie sofort wieder, lässt sich aber erstmal nichts anmerken. Rick kommt nach diesem Interview auf die verrückte Idee, dass Caroline ein Buch über ihn schreiben soll. Durch diesen  Trick gelingt es ihm, dass Caroline nach LA fliegt und ihre Zeit mit ihm verbringt. Doch dann taucht das alte Problem wieder auf.  *was möchte ich nicht verraten, will ja nicht spoilern*

Dieser Band hat mir deutlich besser gefallen. Ich mag Kerstin Steiners Schreibstil. Sie schreibt sehr schön flüssig und auch recht witzig. So hatte auch dieses Buch wieder ruck-zuck durch. Über Rick musste ich doch manchmal echt schmunzeln, der Mann ist sowas von alltagsuntauglich ohne Personal, das ist ja schon fast traurig. Das hat Kerstin sehr witzig beschrieben. Ich habe mich gefragt, ob das im wirklichen Leben bei einigen Stars wohl so ist, wer weiß?  Aber auch Caroline kommt sehr sympathisch rüber. Sie lässt sich so schnell von Ricks „Hilflosigkeit“ nicht aus der Ruhe bringen. Bei der Beschreibung von der Haushälterin Juanita musste ich auch lachen, die konnte ich mir nur zu gut vorstellen.

Es hat mir sehr viel Spaß gemacht dieses Buch zu lesen. Mir hat gut gefallen, dass die Geschichte auch zwischendurch recht spannend war.  Erstaunt hat es mich dann doch, wer dann hinter dem Problem steckte, damit hatte ich nicht gerechnet.

Ich kann euch auf jeden Fall das Buch nur ans Herz legen, mir hat es super gut gefallen!!!

hollywood-hills-_crazy

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s