Mein erstes Overnight Oats Frühstück

Heute Morgen gab es zum ersten Mal ein Overnight Oats Frühstück. Früher als Kind habe ich schon immer gern Haferflocken gegessen, allerdings dann mit Kakao und Zucker. Diesmal habe ich auf die süßen Zutaten verzichtet, es war aber trotzdem sehr lecker. Ich glaube, das wird es jetzt öfters bei mir geben.

Rezept:
50g Haferflocken
110 ml Milch (ich habe habe ungesüßte Mandelmilch genommen)
1 EL Leinsamen
2 EL Chiasamen (vorher auch schon in Mandelmilch eingeweicht)
etwas Xucker
Himbeeren

Zubereitung:
Die Chiasamen habe ich eine halbe Stunde vorher schon in etwas Mandelmilch eingeweicht (ich meine es wären 150ml gewesen). Die Haferflocken und die Leinsamen mit der Mandelmilsch vermischen, etwas Xucker drauf streuen und verrühren, dann die Chiasamen unterrühren, alles im Kühlschrank stellen und am nächsten Morgen die Himbeeren noch dazu tun. Das wars, fertig ist das Overnight Oats Frühstück.

overnight-oats

Advertisements

3 Gedanken zu “Mein erstes Overnight Oats Frühstück

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s