Emelie Holm: Süßes ohne weißen Zucker Rezenion

Inhalt: Kuchen, Torten und Kekse, Smoothies und Eis brauchen Süsse, aber es muss nicht weisser oder brauner Zucker sein. Statt dieser Süssmittel mit einem hohen glykämischen Index, der den Blutzuckerspiegel unnötig in die Höhe treibt und einen Zuckerschock bewirken kann, gibt es heute ausgezeichnete gesunde Alternativen mit einem niedrigeren glykämischen Index: Honig, Ahornsirup, Kokoszucker, Agavensirup und Birkenzucker. Wie gut sie sich zum Backen, für süsse Getränke und Eis eignen zeigen 60 Rezepte – von Klassikern wie Rührkuchen, Muffins und Schoko-Croissants über wunderbar cremige rohe Kuchen bis zu verführerischen Trüffeln, Smoothies und Eisvariationen. Für rundum gesunden Genuss geben oft Nüsse und Kerne, Obst und Beeren einen zusätzlichen gesunden Kick. Viele der Rezepte sind gluten- und laktosefrei sowie ohne Eier.

Fazit: Auf der Suche nach einem Buch über „gesundes“ Naschen, habe ich dieses Buch entdeckt. Ich war schon ein wenig neugierig. Ich bin leider eine kleine Naschkatze und manchmal kann ich einfach nicht „Nein“  sagen. Das Buch ist in verschiedene Kapitel gegliedert (wie Bsp. Kuchen, Tartes und Torten oder Backen ohne Ofen), was mir gut gefallen hat. Natürlich mag für den Einen oder anderen Birkenzucker oder Kokoszucker noch unbekannt sein, ich habe beides bei mir zuhause und verwende es oft zum süßen. Am besten haben mir die Kapitel „Kleingebäck und Energieriegel“ und „Kalte Getränke und Smoothies“ gefallen.

Was ich ein bisschen kritisch sehe, ist die Verwendung von Agavensirup, denn der ist nämlich nicht so gesund, wie immer behauptet wird. Von den Rezepten werde ich auf jeden Fall einiges ausprobieren. Gerade so ein selbstgemachter Energieriegel zwischendurch ist doch viel besser als etwas anderes Süßes. Mir hat das Buch gut gefallen, allerdings darf man bei diesem Buch keine Nussallergie haben. Wenn man die „geläufigen“ Superfoods zuhause hat, kann man direkt loslegen. Ich bin dann mal weg. 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s