Minette Walters – Der Keller Rezension

Inhalt: Munas Leben ist die Hölle. Und niemand kommt ihr zu Hilfe, denn keiner weiß, dass die Familie Songolis ihr Hausmädchen behandelt wie eine Sklavin. Dabei muss sie sich nicht nur Tag für Tag bis zur Erschöpfung um das Wohl der Songolis kümmern, sondern wird auch noch jede Nacht in einen dunklen, fensterlosen Keller gesperrt. Doch dann kehrt eines Tages der jüngste Sohn der Familie aus unerklärlichen Gründen nicht mehr nach Hause zurück. Damit die ermittelnden Polizeibeamten nichts von Munas Schicksal erfahren, darf sie ihren Keller verlassen. Und diese Chance nutzt sie auch. Denn Muna ist sehr viel klüger, als alle ahnen – und ihre Pläne sind sehr viel schockierender, als irgendjemand jemals vermuten würde …

Fazit: Ich hatte mich sehr gefreut, als ich hörte, dass es von Minette Walters ein neues Buch gibt. Ich habe früher ihre Bücher verschlungen und so freute ich mich auf das neue Buch. Allerdings wurde meine Freude etwas getrübt, da mich schon einige Blogger gewarnt hatten, dass es kein typischer Walters ist.

Es ist in der Tat ein etwas anderes Buch von ihr. Psychothriller würde ich das jetzt nicht nennen und find ich schon sehr weit hergeholt. Auch wenn es flüssig geschrieben ist und mich doch ein wenig gefesselt hat, ich habe einfach mehr erwartet und wurde enttäuscht (trotz der Vorwarnung).  Die ganze Story ist irgendwie merkwürdig und ziemlich weit her geholt. Ich stelle mir die Frage, warum das veröffentlicht wurde, brauchte da jemand Geld oder ist das jetzt die neue Richtung von Minette Walters? Wenn dem so wäre, finde ich das sehr schade. Denn das ist dann nicht mehr mein Geschmack. Warten wir mal auf ein weiteres Buch von ihr. Vielleicht ist das ja wieder im alten Stil von ihr.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s