S. K. Tremayne : Eisige Schwestern

Vor einiger Zeit habe ich das Buch von  S.K. Tremayne: „Eisige Schwestern“ gelesen. Jetzt habe ich endlich eine Rezension dazu geschrieben.

Klappentext: Ein Jahr nachdem die sechsjährige Lydia durch einen tragischen Unfall ums Leben kam, sind ihre Eltern Sarah und Angus psychisch am Ende. Um neu anzufangen, ziehen sie zusammen mit Lydias Zwillingsschwester Kirstie auf eine atemberaubend schöne Privatinsel der schottischen Hebriden. Doch auch hier finden sie keine Ruhe. Kirstie behauptet steif und fest, sie sei in Wirklichkeit Lydia, die Eltern hätten den falschen Zwilling beerdigt.
Bald hüllen Winternebel die Insel ein, Angus ist beruflich oft abwesend, und bei Sarah schleicht sich das unheimliche Gefühl ein, etwas stimme nicht. Zunehmend fragt sie sich, welches ihrer Mädchen lebt. Als ein heftiger Sturm aufzieht, sind Sarah und Kirstie komplett isoliert und den Geistern der Vergangenheit ausgeliefert.

Richtig spannend fing das Buch an. Ich bin sehr gut reingekommen und fand die Story schon recht gut. Zwischendurch war ich aber doch ein wenig stutzig, weil man doch eigentlich davon ausgeht, dass Eltern ihre Zwillinge auseinanderhalten können. Nun gut, dass wir jetzt hier nicht so. Lange weiß man nicht, warum jetzt der eine Zwilling gestorben ist.  Das Buch ist überwiegend aus der Sicht der Mutter geschildert, allerdings gibt es auch einige Kapitel, die aus der Sicht des Vaters erzählt werden. Die Spannung wird gut aufrechterhalten. Zwischendurch schwächelt die Geschichte, leider. Zum Schluss wird es nochmal ein bisschen spannend, aber es hat mich jetzt nicht so wirklich umgehauen. Es war zwar recht flüssig geschrieben und ich bereue nicht, dass ich es gelesen habe, aber ich habe doch irgendwie ein bisschen mehr erwartet.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s