7 buchige W-Fragen

Nachdem ich euch 10 Fakten über mein Lesen  verrate habe, mache ich jetzt mit den 7 buchige W-Fragen weiter. Diese Fragen habe bei Nicci entdeckt.  Ich fand die Idee so gut, dass ich diese 7 buchige W-Fragen direkt mal beantwortet habe.

  • Was liest du am liebsten?

Ich lese am liebsten Psychothriller, Krimis und spannende Bücher. Ich gestehe aber, dass ich ab und zu auch recht leichte Lektüre (so typische Frauenromane) lese, um mich von Mord und Totschlag zu erholen. 😉

  • Wer hat dich zum Lesen gebracht?

Mhm…ich glaube, das habe ich mit der Muttermilch schon aufgesaugt. Ich kann mich dran erinnern, dass ich schon, sobald ich lesen konnte, immer gelesen habe. Es könnte auch meine Mutter gewesen sein, weil sie auch gerne liest.

  • Wo liest du am liebsten?

Am liebsten lese ich am Strand, ich liebe das Meeresrauschen und mag das Meer. Da ich aber nun mal im Ruhrgebiet lebe und das Meer etwas weiter weg ist, lese ich sehr gerne im Sommer auf meinem Balkon. Ansonsten im Bett oder auf meinem Schaukelstuhl, den mein Papa vor 30-35 Jahren gebaut hat.

  • Wann liest du am liebsten?

Abends oder am Wochenende. Wenn das Buch mich so fesselt, kann es auch mal am Wochenende passieren, dass ich es zuende lesen muss. Da bleibt dann alles andere liegen. Abends muss ich mich oft zwingen, das Buch dann aus der Hand zu legen, sonst würde ich auch durchlesen. Kommt nur nicht so gut, wenn man am nächsten morgen früh raus zur Arbeit muss. 😉

  • Wie liest du?

Ich lese recht flott, was mir gar nicht so bewusst war, aber in Gesprächen mit anderen Leuten ist mir das dann aufgefallen.

  • Warum liest du?

Ich kann mich beim Lesen am besten entspannen. Ich tauche in die Geschichte ein und vergesse komplett meine Außenwelt. Ich leide mit den Protagonisten mit und freue mich für sie. Hört sich vielleicht blöd an, ist aber so. Ich denke mal, dass können  wahrscheinlich nur Bücherwürmer nachvollziehen.

  • Welche Bücher empfiehlst du?

Puh, das ist eine echt schwierige Frage, da ich schon so viel gelesen habe. Geschmäcker sind halt auch unterschiedlich. Ich mag gerne die Bücher von Max Bentow, Peter James, James Patterson, Lisa Jackson und und und. Im Bereich der Frauenromane hat mir Lucinda Riley sehr gut gefallen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s